Pingeljagd

Etwas westfälischer ausgesprochen sogar: Pingeljachd (mit kurzem „a“ und Betonung auf einem rasselnden „ch“).
Wer kennt andere Begriffe dafür?

Zur Erklärung: Bei Frau Nachbarin auf die Klingel drücken, abhauen, sich in die Büsche drücken und freuen, wie der alte Drachen zeternd in der offenen Tür steht!

    PS: Weitere Begriffe in verschiedenen Dialekten findet ihr hier!

13 Gedanken zu “Pingeljagd

  1. pitdieerste 3. Februar 2010 / 21:03

    Ich kenns als Klingelmännchen…bei Hannes und em Bürgermeischder im Schwarzwald heißt es Gloggebutze

    LG Petra

    Gefällt mir

  2. Chris 3. Februar 2010 / 21:13

    Bei uns in Südbaden heißt das Klingeldatsch, der rheinländische Gatte sagt dazu Schellemäng

    Gefällt mir

  3. Herr Teddy 4. Februar 2010 / 07:12

    Im Berlin/Brandenburgischen einfach nur Klingelstreich.

    Gefällt mir

  4. andrea2007 4. Februar 2010 / 08:33

    hihi, ich kenn es auch so ausgesprochen, wie bei Dir geschrieben, komm ich schliesslich von Bielefeld wech … 🙂 Westfälische Grüsse Andrea

    Gefällt mir

  5. zimtapfel 4. Februar 2010 / 12:58

    Klingelstreich oder Schellekloppe

    Gefällt mir

  6. Bea 6. Februar 2010 / 11:13

    Klingelmänneken haben wir dazu gesagt, bei uns im Ruhrpott. Aber auch Klingelmännchen in sauberstem hochdeutsch. 😉

    Gefällt mir

  7. kiki 17. Februar 2010 / 16:33

    Schellekes ziehen (Ebenfalls westfälisch)
    Schelle = Glocke = Türglocke. Wobei „…kes“ die Mundartvariante der Verniedlichungsform „…chen“ ist, siehe auch den Kommentar von Bea.

    Gefällt mir

  8. Himmelhoch 19. April 2010 / 13:48

    Und wir in Görlitz (an der polnischen Grenze) haben nicht erst lange darüber geplaudert, wir haben’s einfach gemacht und sind dann aber ganz schnell gerannt, damit wir nicht das Wasser auf den Kopf, sondern nur noch das Gemecker (ab)gekriegt haben.

    Ansonsten: Klingelnputzen – ist ja aber wohl was anderes, wenn man z. B. jemandem was verkaufen will?
    LG von Clara

    Gefällt mir

  9. blogg-hittn-wirtin 2. Juni 2010 / 08:08

    Guten Tag aus Wien – was für eine wunderschöne Veranstaltung!
    Kommen wir aber gleich zu unserem Voting … äh … Beitrag:
    Wien verwendet für „Pingeljagd“ … Gleckalpartie!

    (Gleckal = Glockerl/Glöckerl/Glöckchen, Partie = Tour, kennt man ja aus „Landpartie“)

    Verdammt lang her, vielleicht sollte man wieder mal … :^)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.