Endlich

Wenn ich endlich einmal Zeit habe, dann bestelle ich beim Bofostmann Pferdelasagne, lasse ihn anschließend Sturm klingeln und beschmeiße ihn vom Balkon aus mit Eiswürfeln.
Ich poste im Namen meines Nachbarn eine Freibierparty auf facebook, filme das bunte Treiben und die brennenden Autos und stelle alles wieder ins Netz.
Ich rufe bei Domian auf 1LIVE an und erzähle von meinen Phantasien, mit Angela Merkel zu schlafen.
Ich schneide mir die Fußnägel, schicke die morschen Sicheln ans pathologische Institut und verlange Lösegeld.
Ich beschmiere meine Fenster mit Dreck und bewerbe mich bei Tine Wittler.
Ich tanze nackt auf dem First meines Hauses und singe laut: „Das sind nicht 20 Zentimeter!“
Ich konditioniere meinen Psychiater auf m und m’s und läute solange mit der Glocke, bis er hechelt.

Aber wenn ich erst entlassen werde, dann …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.